Wer wir sind

Lernbegleiter

Hier finden Sie unser Team von Lernbegleitern und was sie antreibt.

Schulleitung

Diese  umfasst die pädagogische und organisatorische Schulleitung sowie die Geschäftsführung.

Eltern

Die Eltern stehen hinter den Betreibern der Schule und unterstützen den Aufbau.

Verwaltung

Sekretariat, Buchhaltung und Hausmeister kümmern sich um 1000 Dinge im Alltag.

Trägerverein

Der Förderverein RAHMENGEBER & PERLENTAUCHER e.V. sorgt im Hintergrund für die Arbeitsfähigkeit der Schule.

Lernbegleiter

Derzeit arbeiten in unserem Team 17 Menschen mit den Kindern. Wir sind ein buntes Team, darunter Lehrer, Erzieher, Natur- und Widnispädagogen, ein Koch, Künstler, Handwerker, Malbegleiter, Sportwissenschaftler sowie ein Bundesfreiwilliger. Die Vielfalt in unserem Team macht den Schulalltag sehr lebendig und bietet den Kindern die Möglichkeit mit den verschiedenartigsten Erwachsenen in Beziehung zu gehen.


Maren Gressmann

(Grund- und Hauptschullehrerin)

Mich faszinieren die unterschiedlichen Lernwege, die die Kinder nehmen - wenn man sie lässt - und sehe, dass ihre eigenen Fortschritte sie mit Freude erfüllen. 

Die Möglichkeit sich näher am inneren "roten Faden" entwickeln zu können und dann mehr das zu leben, was in einem steckt, trägt meiner Meinung nach dazu bei ein glückliches Leben zu führen.


Ich begleite die Kinder beim Arbeiten mit dem Montessori-Material im Bereich Mathematik und bin dabei, wenn sie in der Sporthalle spielen, bauen und sich bewegen.

maren.gressmann@freie-schule-weserbergland.de






Sandra Richards

(Dipl.- Ing. Architektur, Natur- und Erlebnispädagogin, Projektentwicklerin)

"Die Alten wussten, dass das Herz eines Menschen, der sich der Natur entfremdet, hart wird. Sie wussten, dass mangelnde Ehrfurcht, Wertschätzung von allem Lebendigem und allem, was da wächst, bald auch die Ehrfurcht und Wertschätzung vor den Menschen absterben lässt. Deshalb war der Einfluss der Natur, der die jungen Menschen feinfühlig machte, ein wichtiger Bestandteil ihrer Erziehung." Luther Standing Bear (Häuptling der Oglala-Lakota-Sioux)

Ich finde, es gibt für Kinder nichts Schöneres, als frei in der Natur zu spielen. Spielen ist für Kinder ein existenzielles Bedürfnis. Im Spiel und besonders im freien Spiel entwickeln Kinder Kompetenzen, die sie auf das Erwachsensein vorbereiten. Das kann ich bei unserem wöchentlichen Waldtag immer wieder gut beobachten.

In unserer schnellen digitalisierten Alltagswirklichkeit brauchen wir als Mensch die Natur mehr denn je. Ich erlebe, wie wichtig für die Kinder die Natur ist: für ihre Gesundheit und ihre Heilung, ihr Lachen und ihr Dasein ! Es macht mich glücklich, zu sehen, wie gut ihnen das tut und sie darin begleiten zu können!

sandra.richards@freie-schule-weserbergland.de



Andree Woosmann

Andree ist Künstler und Steinbildhauer und begleitet in der Freien Schule die Bereiche Holzbearbeitung,  Töpfern und Steinbildhauerei .



Maike Vollering

(Grund- und Hauptschullehrerin)

Ich arbeite mit Begeisterung an der Freien Schule Weserbergland, weil ich hier mit den Kindern in Beziehung gehen kann und die Kinder gleichwürdig auf ihrem Lern- und Entwicklungsweg begleiten kann.













Anja Richards


Ich bin Anja Richards, die Lernbegleiterin für Englisch in der Primar- und Sekundarstufe. Ich bin mit einem Engländer verheiratet und habe drei Söhne. Durch meinen Mann bin ich viel in der Welt herumgekommen und habe so meine englischen Sprachkenntnisse erlangt. Zurück in Hameln habe ich mich zur englischen Sprachdozentin fortgebildet und führe seitdem eine kleine Sprachschule.

Für mich ist es wichtig, dass die Kinder und Jugendlichen Spaß am Lernen der Sprache haben. Nur so ist es nachhaltig und das möchte ich fördern.

anja.richards@freie-schule-weserbergland.de



Ingo Schröder

Die Kinder sind die Zukunft, sie auf diese Welt vorzubereiten und das Beste in ihnen zum Leuchten zu bringen, erfüllt mich mit Freude.
Jedes Kind ist anders und begeistert begleite ich sie auf ihren Entdeckungen. Meine Bereiche sind die Naturwissenschaften, Technik, Elektrik/Elektronik, Weltgeschichte, Natur und Natürlichkeit.


eMail:





Anja Busse

(Dipl. Kunsttherapeutin und Dipl. Kunst- und Werklehrerin)

Ich arbeite hier, weil das bunt schillernde Meer der Phantasie unerschöpfliche Möglichkeiten für ein glückliches Leben bereithält.

Durch das Ausleben der Phantasie und Kreativität mit künstlerischen Aktivitäten und Materialien nach ganz eigenen Impulsen entwickeln Kinder Selbstbewusstsein, Individualität, Handlungsfähigkeiten sowie Freude und Freiheit für ihr ganzes Leben. Das finde ich unglaublich wichtig und sinnvoll und das macht auch mir großen Spaß.

anja.busse@freie-schule-weserbergland.de



Heidrek Nachtigäller

Ich bin Heidrek, Tischler, Wildnispädagoge und Outdoorliebhaber und ich liebe Geschichten und Mythen.


Henning Beinert

Henning ist unser Koch und er zaubert super leckere Gerichte für uns!


Claudia Lewedei 


Hallo!

Ich bin Claudia Lewedei, geboren 1972 in Freiburg und arbeite als Schulbegleitung beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Hameln-Pyrmont.
Seit August 2019 betreue ich Inklusionsschüler an der FSW, was mir täglich immer wieder viel Spaß macht.
In diesen Job bin ich hineingerutscht, nachdem ich "Raumszenarien" studiert, mit freien Theatergruppen gearbeitet, Kreativangebote und Nachhilfeunterricht angeboten habe und zuletzt berufsbegleitend Sozialassistentin geworden bin.
Ich wohne in Coppenbrügge mit meinem Mann, 2 Jungs (16 und 17 Jahre) und einem Kater.

Wilm Bögelmann


Ich bin Wilm Bögelmann und Lernbegleiter an der Weserberglandschule.

Ich bin Staudengärtnermeister, Sozial- und Erlebnispädagoge und arbeite auch in diesen Berufen. Zudem bin ich auch noch Imker, Musiker, handwerklich begabt, stolzer Vater zweier Kinder und wohne mit meiner Familie direkt am Giftener See in Sarstedt.
Ich möchte mit den Kindern aus dem Außengelände der Schule einen Garten gestalten, in dem sich die Kinder und Pflanzen gut entwickeln können.
Zusammen mit den Kindern würde ich mich auch gerne um die Bienen und anderen Tiere kümmern, Bienenbeuten und Nistkästen bauen und vieles begleiten und umsetzten, was die Kinder an Ideen einbringen können und verwirklichen wollen.

Dörthe Bögelmann


Mein Name ist Dörthe Bögelmann, ich begleite die Kinder in der Textilwerkstatt in Ihrem individuellen Lernweg. Hier können die Kinder ihre Kreativität und ihre handwerklichen Fähigkeiten entdecken und verfeinern.

Ich bin gern an der Freien Schule Weserbergland, weil wir auf die Kinder und Jugendlichen eingehen können, es gibt Zeit und Kapazitäten gute pädagogische Arbeit zu leisten. Das macht mich sehr zufrieden.

Trägerverein

Rahmengeber Perlentaucher e.V.

Der Trägerverein Rahmengeber und Perlentaucher e.V. wurde von den Gründern der Schule etabliert und steht für den rechtlichen und finanziellen Rahmen, der den Schulbetrieb sichert. Der Trägerverin ist das Rechtsorgan der Schule und Vertragspartei in allen wesentlichen Belangen der Freien Schule Weserbergland.

Gleichzeitig stehen die GründerInnen  im Trägerverein für die Wahrung des pädagogischen Ursprungskonzeptes in der der Freien Schule Weserbergland.

1. Vorsitzende: Sandra Richards              2. Vorsitzender: Heiner Rodewald

Leitung

Sandra Richards

Geschäftsführerin

(Dipl.- Ing. Architektur, Natur- und Erlebnispädagogin, Projektentwicklerin)


Geh nicht nur die glatten Straßen. Geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub. ( Antoine de Saint Exupery)

Ich bin Initiatorin und Gründerin der Freien Schule Weserbergland in Coppenbrügge im Weserbergland und Vorstandsvorsitzende des Trägervereins "Rahmengeber und Perlentaucher e.V." .

Vor Gründung der Schule und Tätigkeit als Geschäftsführerin habe ich als Dipl.- Ingenieurin in mehrjähriger Arbeit im Städtebau an verschiedenen Projekten zur Gestaltung von Kinder- und Jugendspielplätzen in Ballungsräumen mitgearbeitet.

Als selbständige Erlebnispädagogin habe ich ein eigenes Netzwerk gegründet und zahlreiche natur- handwerkliche Projekte für Kinder an öffentlichen sowie sozialen Einrichtungen geplant und durchgeführt. Die Planung und Umsetzung von größeren Projekten hat mir schon immer viel Spaß gemacht.

Mit Gründung der Schule habe ich meine Selbständigkeit aufgegeben und meine ganze Kraft und Energie in das Gelingen der Schule gesteckt. Das Projekt" Freie Schule" ist mein schönstes Projekt, weil sich für mich darin eine tiefe Sinnhaftigkeit verbirgt und ich zur Schaffung eines Bildungsortes beitragen kann, an dem sich Kinder gut entwickeln können.


Agnes Wulff



Seit dem 1. Mai 2019 berate ich die Geschäftsführung im Bereich der Schulleitung.  Ich freue mich, meine Erfahrungen, die ich in verschiedenen Regelschulen gesammelt habe, hier in der Freien Schule Weserbergland einbringen zu können.


agnes.wulff@freie-schule-weserbergland.de


Verwaltung

Sektretariat

Daniela Habermalz

Seit Oktober 2019 arbeite ich in dem Sekretariat der Freien Schule Weserbergland.

Meine Ausbildung habe ich in genau diesem Berufszweig gestartet und abgeschlossen. Zwischenzeitlich arbeitete ich als Betreuungsassistentin in einer Seniorenresidenz.

Das Sekretariat ist immer wieder ein Anlaufpunkt für Schüler/innen, Eltern, Lernbegleiter/innen und Interessierte.

Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem das Vereinbaren von Terminen, die Verwaltung des Archivs, Telefondienst und Vorbereitungen des Schriftverkehrs.

Da ich gerne mit Menschen zusammen arbeite und die Wertschätzung aller Personen hier groß geschrieben wird, ist dies genau der richtige Job für mich.




Katrin Axt

Ich bin Katrin und ich habe mein erstes Schulpraktikum in einem Kindergarten absolviert, weil mich Kinder schon immer begeistert und inspiriert haben.
Später habe ich eine Ausbildung zur Arzthelferin bei einem Kinderarzt abgeschlossen und ich habe die Tätigkeit dort mit den kleinen Erdenbürgern von Herzen geliebt.
Nun bin ich sehr dankbar, dass ich 2x in der Woche im Sekretariat arbeiten darf.
Die Freie Schule Weserbergland ist für mich ein ganz besonderer Ort.
Ich erinnere mich ungern an meine eigene Schulzeit mit den unpersönlichen Klassenzimmern, Regeln und vor allem daran, dass es keinen Platz für Individualität und Kreativität gab.
Wenn ich durch die Räume der Freien Schule gehe, spüre ich die Philosophie, die Liebe zur Weisheit und die damit unglaublich vielen Möglichkeiten zum Ausprobieren und Wachsen. Ich bin fasziniert, wenn ich sehe, mit welcher Hingabe die Kinder sich einer Sache widmen, für die sie sich selbst entschieden haben und wie sehr sie bei dieser Entdeckungsreise strahlen.

katrin.axt@freie-schule-weserbergland.de

Bundesfreiwillige

Patrick Bantel

Mein Name ist Patrick Bantel. Ich bin 21 Jahre alt und arbeite jetzt schon seit Oktober 2020 als BufDi mit. In meiner Freizeit spiele ich Trompete und lese gern und auch viel. Zur Freien Schule hat mich gezogen, dass ich sehr gerne zusammen mit vielen Leuten arbeite und mich gern ungebunden fühle.

Mir gefällt die Mitarbeit sehr gut, vor allem die Waldtage sind immer richtig schön und das merkt man den Schülern auch an.

Eltern

Ohne Eltern, die an einem Strang ziehen ist so eine Schule nicht möglich. Der Aufbau einer Schule erfordert von der Schulgemeinschaft viel Kraft und Energie, zumal die finanziellen Zuschüsse vom Land Niedersachsen sehr gering sind.  Deswegen ist für die Entwicklung der Schule die Mitarbeit der Eltern unabdingbar. Eltern können auf unterschiedliche Weise die Schule bereichern, und so wie bei den Kindern auch, sollen sich auch die Erwachsenen für die Arbeitsfelder entscheiden, die sie gerne machen. Die Auswahl ist groß, von der Organisation von Festen und Ausflügen, Elterncafé und Kreativtreffen, Renovierungen und Bauaktionen, Garten- und Schulhofgestaltung, Imkern, Theaterprojekte, Nähangebote, Fotografieren, Büromithilfe - vieles ist möglich!